Predigt vom 4.7.2021 – Weckruf COVID 19

2021-07-04_14. So. I.J.

Weckruf Covid 19

Liebe Schwestern und Brüder,

im Sommer vor 117 Jahren gab es in Siddinghausen eine furchtbare Katastrophe, die manche Familie in die Armut stieß. Im Jahre 1904 gingen schwere Hagelunwetter über Dorf und Felder nieder und zerstörten fast die gesamte Ernte. Man war in jenen Zeiten noch verhaftet in den Traditionen des Mittelalters, da man glaubte, solche Notlagen wären ein Hinweis auf eine Strafe Gottes. Um Gott gnädig zu bestimmen, versprach man solche Prozessionen, Andachten und vieles mehr.

Und so steht auch in den Kirchenbüchern von Siddinghausen, man solle diese Hagel-Prozession immer am Sonntag nach Peter und Paul gehen „zur Abwehr von Hagelschlag“. Weil dies ein Versprechen der Vorfahren sei, dürfe diese Prozession auf keinen Fall ausfallen.

Heute tun wir uns schwer damit zu glauben, eine Naturkatastrophe sei eine Strafe Gottes. Denn dann fragte man sich ja, warum Gott am meisten die Menschen in den ärmsten Ländern in Afrika und Asien heimsucht und straft, während in den reichen Ländern die Hagelversicherung den Glauben ersetzt.

Und so kommt in den Zeiten der derzeitigen Katastrophe von Covid 19 niemand auf die Idee, Gott eine Lobeprozession zu versprechen. Im Gegenteil: Die Kirchen werden nicht voller, eher leerer in dieser Pandemie. Und doch hat jede Katastrophe auch einen religiösen, einen spirituellen Hintergrund. Sie ist ein Weckruf: „Mensch bedenk deinen Lebensstil. Die Natur ist immer noch gewaltig, stärker als Du. Und diese Erde überlebt auch das Anthropozen, das Zeitalter des Menschen, so wie sie von 65 Millionen Jahren die Dinosaurierktastrophe überlebt hat und ganz von vorne angefangen hat in der Entwicklung des Lebens. Und dem Universum ist es sowieso egal, ob es Menschen gibt oder nicht. Das ist der Weckruf: Mensch, du bist Teil nicht Herrscher der Erde. Das Coronavirus könnte ein solcher weckruf sein und seine Gedanken in diesen Brief fassen:

Covid 19: Brief an die Menschheit

Liebe Menschheit,

Die Erde flüsterte, aber Du hast nicht gehört,

Die Erde sprach, aber du hast ihr nicht zugehört,

Die Erde schrie, doch Du wandtest dich von ihr ab,

Und so wurde ich geboren um Weihnachten 2019

Ich bin nicht geboren, dich zu bestrafen,

ich bin geboren, dich aufzuwecken

Die Erde schreit nach Hilfe

Massive Überschwemmungen. Doch Du hörtest nicht hin.

Rasende Brände. Doch Du hörtest nicht hin.

Schreckliche Tornados. Doch Du hörtest nicht hin.

Du hörtest noch nicht einmal hin, als die Tiere des Ozeans

Hingerafft wurden durch die Schadstoffe im Wasser,

Die Gletscher schmolzen in alarmierenden Ausmaß.

Strenge Trockenheiten sich ausbreiteten.

Kein Stopp der Gier.

Kein Stopp der Masslosigkeit

Du lebtest einfach dein Leben weiter,

egal wie groß der Hass wurde,

egal, wie viel Leben täglich getötet wurde,

es war dir wichtiger, das letzte Smartphone

den billigsten Flug zu ergattern,

als erschrocken zu sein über das, was die Erde dir erzählte.

Aber jetzt bin ich da.

Und ich stoppte die Welt in ihrem Lauf,

ich zwang euch hinzuhören

ich zwang euch, Zuflucht zu suchen

ich stoppte euch, nur noch über materielle Dinge nachzudenken

Jetzt seid ihr wie die Erde,

ihr seid besorgt über euer Überleben.

Ihr fürchtet euch vor immer neuen Wellen,

jetzt vielleicht der vierten Welle im Herbst 2021.

Wie fühlt sich das an?

Ich schicke euch Fieber wie die Feuer, die auf der Erde brennen,

ich schicke euch Atemprobleme wie die Verschmutzung der Erde

ich sende euch Schwäche, wie ihr die Erde täglich schwächt,

ich nehme euch den Wohlstand weg

eure Reisen und Ausflüge

all die Dinge, über die ihr den Planeten und seinen Schmerz vergesst

und ich halte die Welt an

und jetzt?

Die Luft ist sauberer geworden; erhaltet sie sauber!

Und fangt nicht wieder an, überall hin zu fliegen,

wo doch Wandern im Almetal so schön ist.

Der Himmel ist klarer; schränkt euch ein, damit er klar bleibt;

Manche Wasser sind wieder rein,

lasst Aida und all die Traumschiffe im Hafen verrotten

und freut euch am Sprung der Delphine im unverdreckten Wasser

Ihr habt jetzt Zeit nachzudenken über das,

was wichtig ist in euren Leben

Ich , Covid 19, bin nicht da, euch zu bestrafen,

ich bin da, euch aufzuwecken,

zu erinnern an das ursprüngliche Leben.

Hört auf die Erde,

hört auf eure Seele,

Beginnt, an den Schöpfer zu glauben.

Denn das will ich nicht, wiederkommen,

um euch noch härter aufzuwecken.

Das will ich nicht.

Hört lieber auf eure biblischen Propheten.

Dann braucht ihr mich nicht.

Euer Corona-Virus – Covid 19.


als pdf

als mp3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.